KULtour Konzerte





Sonntag, 19. Mai 2019, 16.00 Uhr

Orangerie Schlosspark Harbke


Georg Philipp Telemann
(1781 - 1767)  
Sonate Nr. 4 G-Dur
 
  
Georg Philipp Telemann
(1781 - 1767)  
Tourbilon
 
 
Georg Friedrich Händel
(1685 - 1759)  
Ombra mai fu
 
 
Gioachino Rossini
(1792 - 1868)  
Streichersonate Nr. 2 A-Dur
 
 
Joseph Haydn
(1732 - 1809)  
Serenade
 
  
Antonin Dvorak
(1841 - 1904)  
Humoresque
 
  
Luigi Boccherini
(1792 - 1868)  
Streichersonate Nr. 1 G-Dur
 
  
Gioachino Rossini
(1743 - 1805)  
Menuett
 



Rossini-Quartett
Violine: Marco Reiß
Violine: Ingo Fritz
Violoncello: Marcel Körner
Kontrabass: Wolfram Wessel

Mezzosopran: Undine Dreißig   (Kammersängerin)




Unter dem Motto “Heitere Klassik“ musiziert das Rossini-Quartett in der Orangerie im Schlosspark Harbke.
In dem einstündigen Konzert erklingen unter anderem die selten zu hörenden Streichersonaten von Gioachino Rossini.

Konzertkarten: 10,00 €




Sonntag, 30. Juni 2019, 16.00 Uhr

Refektorium des Klosters Mariental


2019 ist die KULtour erneut zu Gast im Kloster Mariental. Nach all den Jahren, in denen die Musik der Barockzeit thematisiert worden ist, wird in diesem Jahr die Gegenwart muskalisch unter die Lupe genommen.




Allein die Freude am Musizieren hat in Josef Ziga, stellvertretender Konzertmeister des Staatsorchesters Braunschweig, die Idee entstehen lassen, mit befreundeten Kollegen Wege zu beschreiten, die außerhalb des klassischen Repertoirs liegen. Auf diese Weise entwickelte sich ein breit gefächertes Programm zwischen Klassik, Crossover, Pop, Tango und Filmmusik sowie italienischen und französischen Chansons. Das diesjährige Thema des KULtour Konzertes im Kloster Mariental lautet “Movie-Sound meets Chanson“ - Josef & Friends spielen bekannte und vertraute Kompositionen aus der Feder von Ennio Morricone, Serge Lahm, Lara Fabian und anderen. Die Musiker werden stimmlich bereichert durch die serbische Sängerin Lena Kovacevic, die nach ihrem Examen im Fach Klavier an der Musikhochschule Belgrad ein Jazzstudium am Musikkonservatorium in Amsterdam absolvierte.






Schon während ihrer Ausbildungszeit trat Lena mit zahlreichen renommierten Orchestern auf. 2004 unternahm sie mit dem Dutch Royal Orchestra eine Tournee durch die Niederlande und Belgien und arbeitete zudem mit weltklasse Musikern wie Nigel Kennedy zusammen. Kürzlich gab Lena während “the Cultural Week” Konzerte in Chicago und New York.

Bustransfer:
- 15:10 Uhr   Helmstedt / Harsleber Tor (AOK)
- 15:15 Uhr   Helmstedt / Schützenplatz
- 15:25 Uhr   Helmstedt / Marientaler Straße (Aral-Tankstelle)


Konzertkarten: 23,00 €